Bewusstseinsbildung

Die Vernetzung der Zivilgesellschaft verändert unsere Welt schneller, als wir es hätten erahnen können. Wo früher die Aktivitäten der Einzelnen scheiterten, können diese heute dank sozialer Netzwerke Millionen Menschen erreichen und viele Unterstützer gewinnen. Seit zehn Jahren engagiert sich die Global Marshall Plan Initiative als aktives Netzwerk oder "Schwarm" von Einzelpersonen und Organisationen für eine Welt in Balance.

Schwärme bestehen aus einer Vielzahl von Individuen, die mittels direkter Kommunikation selbst organisiert agieren. Unsere Initiative besteht mittlerweile aus über 5.000 Einzelpersonen und Organisationen aus der ganzen Welt. Das Koordinationsbüro „koordiniert“ und unterstützt die Aktivitäten der Einzelnen.

Über die Kommunikation durch die Website, den Newsletter und die Vernetzung der Akteure werden Kräfte gebündelt und das Netzwerk immer dichter. Der Koordinationskreis übernimmt die strategische und inhaltliche Verantwortung für die Initiative und identifiziert Meilensteine zur Realisierung eines globalen ökosozialen Ordnungsrahmens. Wie in einem Schwarm agieren die einzelnen Akteure und Organisationen im definierten Freiraum, den das Konzept Global Marshall Plan bietet, gestalten daraus ihre Aktionen und Aktivitäten und verändern dabei unsere Welt.