Global Marshall Plan Lokalgruppe Karlsruhe

Die Global Marshall Plan Lokalgruppe Karlsruhe war mit ihrer Gründung im Jahr 2004 die erste Hochschulgruppe innerhalb der Initiative. Damit hatte sie von Anfang an eine gewisse Vorbildfunktion und motivierte so die Gründung von weiteren Hochschulgruppen in Süddeutschland.

Die Lokalgruppe veranstaltete Vortrags- und Filmreihen zu Themengebieten wie der Ökosozialen Marktwirtschaft, Nachhaltigkeit und Globalisierung. Mit diesen versuchte sie, die Öffentlichkeit stärker für globale Probleme zu sensibilisieren. Hervorzuheben sind dabei international bekannte Gäste wie der Gründer der Drogeriemarktkette dm, Götz Werner, und ganz besonders der Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus, der im Sommer 2007 zu Gast war.

Jeder Interessierte, unabhängig ob Studierender oder nicht, ist herzlich willkommen vorbei zu schauen und mit zu machen! Bei Fragen oder dem Wunsch sich zu engagieren, ist das Koordinationsbüro und einzelne Mitglieder der ehemaligen Gruppe unter karlsruhe@globalmarshallplan.org zu erreichen.


Events

Zur Zeit keine Events.